Downloads
Zielsetzung
Die Leistungsvergleiche in den niedersächsischen Feuerwehren sollen dazu dienen,
den Übungsdienst entsprechend der Feuerwehrdienstvorschrift 1 „Grundtätigkeiten –
Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ (FwDV 1 – in der aktuellen Fassung), der
Feuerwehrdienstvorschrift 3 „Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ (FwDV 3
– in der aktuellen Fassung) sowie weiterer Feuerwehrdienstvorschriften anzuregen.
Die allgemeine Ausbildung und die Durchführung von Einsatzübungen unter Annahme
realer Gegebenheiten muss in allen Feuerwehren vorrangig betrieben werden.
Leistungsvergleiche sollen diesen Ausbildungs- und Übungsdienst fördern, aber keine
neuen, nur auf einen Wettbewerb ausgerichteten Übungsgrundlagen schaffen. Mit der
Vermeidung kritischer Übungsteile werden Unfallgefahren eingeschränkt und damit die
Unfallverhütung gezielt herausgestellt.
Es wird mit diesen Bestimmungen die Voraussetzung geschaffen, die gestellten
Aufgaben im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben der FwDV 1, 3, 7 und weiteren
Bestimmungen zu erfüllen, nicht aber die handwerkliche Ausführung von Befehlen in
eine exakt vorgeschriebene Ausführung festzulegen.
Zur Vermeidung von Unsicherheiten der teilnehmenden Einheiten, wie auch der
Wertungsrichterinnen und Wertungsrichter ist es unerlässlich, diese Bestimmungen
unverändert für alle Vorentscheidungsvergleiche zu übernehmen.
Einheiten, die am Regional- und Landesentscheid teilnehmen, müssen sich bei
Vorentscheiden nach diesen Bestimmungen qualifiziert haben.

Voraussetzungen an die Teilnehmer
Alle teilnehmenden Einheiten starten in einer Wertungsklasse. Vor Antritt des
Leistungsvergleiches sind alle teilnehmenden Feuerwehrmitglieder namentlich zu
benennen. Der Meldebogen liegt dieser Bestimmung als Anlage Nr. 1 bei.
Teilnehmen darf, wer der Einsatzabteilung der Feuerwehr angehört. Eine mehrfache
Teilnahme an einem Leistungsvergleichstag ist im Rahmen der gesetzlich definierten
Doppelmitgliedschaft zulässig. Um die Möglichkeit einer erfolgreichen Teilnahme zu
wahren, muss jeder gemeldete Feuerwehrangehörige an mindestens einem Modul
teilgenommen haben.
Für die Teilnahme an den Leistungsvergleichen mit einer Staffel sind mindestens 6
Teilnehmerinnen/ Teilnehmer notwendig; maximal 8 Teilnehmerinnen/ Teilnehmer
zulässig.
Für die Teilnahme an den Leistungsvergleichen mit einer Gruppe sind mindestens 9
Teilnehmerinnen/ Teilnehmer notwendig; maximal 12 Teilnehmerinnen/ Teilnehmer
zulässig.
Alle teilnehmenden Feuerwehrmitglieder haben entsprechend der zu absolvierenden
Module die vorgeschriebene persönliche Schutzkleidung gemäß Anlage 3 der
Feuerwehrverordnung (FwVO) zu tragen.
Die teilnehmenden Einheiten starten mit einem Löschfahrzeug nach Typ 2 der Anlage
1 der FwVO. Das Fahrzeug muss in allen Modulen verwendet werden.
Alle beim Leistungsvergleich eingesetzten Fahrzeuge, die persönliche und technische
Ausrüstung und die Geräte müssen den Bestimmungen der Verordnung für die
Freiwilligen Feuerwehren, den Unfallverhütungsvorschriften (UVV), den Maßgaben
der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen (FUK), dem weiteren Regelwerk der
Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), der Normung (DIN) oder
entsprechender technischer Bestimmungen sowie der StVZO in der jeweils gültigen
Fassung entsprechen. Fahrzeuge, die keinem genormten Fahrzeugtyp entsprechen,
müssen die Anforderungen der FwVO Typ 2 Anlage 1 erfüllen.
Bei der Durchführung bestimmter Module kann es erforderlich sein, ergänzende oder
abweichende Schutzausrüstung zu Anlage 3 der Feuerwehrverordnung zu tragen.
Diese Anforderungen sind in den jeweiligen Modulen unter dem Punkt
„Voraussetzungen“ niedergeschrieben.






Infoblätter:
Handschuhe beim Leistungswettbewerb


Mit dem Urteil vom 12. September 1998 - 312 0 58/98 - „Haftung für Links“ hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dieses kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten der von uns verlinkten Seiten.

Termine 2022

BA Datum Ort
West 08.05.2022 Fürstenhagen
Ost 21.05.2022 Gillersheim
Nord-Ost 11.06.2022 Altgandersheim
Nord 19.06.2022 Dassel
Kreis 10.07.2022 Echte
Land 11.09.2022 Laßrönne